Was bedeutet eigentlich HEPA und wie funktioniert ein HEPA-Luftfilter?

September 27, 2022 2:18 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

HEPA-Luftfilter

Die englische Abkürzung steht hier für hocheffizienten Partikelfilter oder einen der folgenden:

Hocheffizienten Partikelluftfilter.

Hocheffizienten.

Aber es gibt noch zwei weitere Varianten:

ULPA-Filter – Luftfilter mit sehr geringer Durchdringung, sie sind die wirksamsten Filter.

EPA-Filter – Effiziente Luftfilter.

Viele Menschen beschweren sich über Luftreiniger und Schadstofffilter, weil sie ihren Erwartungen nicht gerecht werden. Und das Problem liegt nicht in den Geräten selbst, sondern in der Tatsache, dass die meisten Luftreiniger nicht in der Lage sind, die kleinsten Schadstoffe und Mikropartikel aufzuspüren, die unsere Wohnungen vergiften.

Und die neueste Luftfiltertechnologie wird einfach HEPA-Filter genannt. Kurz gesagt, diese Filter sind das Herzstück der meisten heutigen Luftreiniger.

Partikelabscheider.

Hocheffizienten Partikelabsorber.

HEPA-Filter, was ist das und wo wird er eingesetzt?

Ursprünglich sollten HEPA-Filter vor radioaktiver Verschmutzung schützen, wegen des US-Atombombenprogramms Manhattan.

HEPA-Filter werden in einer Vielzahl von Luftreinigern verwendet, aber auch in anderen Geräten wie Staubsaugern, Klimaanlagen und in Autos. Im Grunde genommen werden sie überall dort eingesetzt, wo eine schadstofffreie Umgebung benötigt wird.

Wie funktioniert der HEPA-Filter bei der Luftreinigung?

Der Luftreiniger enthält: HEPA-Filter, die aus Glasfasern bestehen, reinigen in Verbindung mit einem Kohlefilter. Und einem Vorfilter die Luft wesentlich besser, und die Wirksamkeit der Filter ist unbestritten. Der Vorfilter fängt Staub, Allergene und Tierhaare ein. Der Kohlefilter entfernt flüchtige organische Verbindungen und toxische Substanzen und schließlich der HEPA-Filter reduziert Schadstoffe wie Schimmelsporen,

Staub, Bakterien und Viren bis auf 0,3 Mikrometer. Natürlich ist es erwähnenswert, dass der Filter gewechselt werden muss und dass die Wirksamkeit der Filterung und Luftreinigung von Faktoren wie das funktionierende Filter abhängig ist. Der HEPA-Filter sollte regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden, da die Lebensdauer des Filters nicht ewig ist, sondern sowohl einige Monate als auch einige Jahre betragen kann.

Welche Schadstoffe entfernt ein HEPA-Filter?

HEPA-Filter sind in der Lage, eine Vielzahl von Schadstoffen zu entfernen, beseitigen die Hauptbestandteile vom Smog, d.h. PM10- und PM2,5-Feinstaub, entfernen Staub, Pollen, Hausstaubmilben, Schimmelsporen und Bakterien. Es ist nennenswert, dass die eingefangenen Partikel nicht wieder in die Umwelt freigesetzt werden, auch keine pathogenen Bakterien.

Aber leider sind sie nicht in der Lage, Zigarettenrauch, VOC und unangenehme Gerüche zu bewältigen.

Kassetenfilter
Absoluter Hepa-Filter 305x305X150 H13
Absolute filter
Absoluter Hepa-Filter 592x592x292 H13

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von zespolwww

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.